Humba - Das Original ist zurück!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mainz„Wir singen Humba Humba Humba täterä täterä“…

So wurde die Mainzer Mannschaft am Sonntag den 24. Mai 2009 von 40.000 Fans auf den Gutenbergplatz in Mainz gefeiert. Der Grund? Der Aufstieg in die 1. Bundesliga! Nach dem verpassten Aufstieg letztes Jahr und dem Weggang von Kulttrainer Jürgen Klopp haben die Mainzer nun wieder den Schritt in die 1.Liga geschafft. Nach einer fantastischen Saison war der Aufstieg nach dem 4:0 gegen Oberhausen perfekt. Baljak und Bance trafen im letzen Spiel für die Mainzer. Was nach dem Abpfiff passierte, ist kaum zu beschreiben. Die Fans rannten aufs Spielfeld um die Mainzer Mannschaft zu feiern. Das ganze Spielfeld war voll von Fans, die mit den Spielern das berühmte Mainzer Karnevalslied „ Humba Humba Humba täterä täterä“ sangen. Daher auch der T-Shirt Aufdruck der Spieler „ Humba – das Original ist zurück“. An diesem Tag wurde bis spät in die Nacht gefeiert, gesungen und Glückwünsche empfangen z.B. auch von Klopp. Markus Feulner, der nächste Saison bei Dortmund spielen wird, meinte nur, dass dies hier echt unglaublich wäre mit den Fans zu feiern. Mainz 05 hat mit Jörn Andersen einen perfekten Trainer gefunden. Er schaffte es trotz der starken Heimschwäche die Mannschaft ins Oberhaus zu bringen und aus dem Schatten von Klopp hervor zu treten. Das Ziel in der 1.Liga wird natürlich sein, den Klassenerhalt zu schaffen und dankbar sein, in der besten Liga Deutschlands spielen dürfen. Neben Mainz steigen auch der SC Freiburg und der 1.FC Nürnberg in die 1. Bundesliga aus.



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren